Hildur Guðnadóttir

AKW Zwentendorf AKW Zwentendorf

presents: Chernobyl feat. Chris Watson & Sam Slater

  1. AKW Zwentendorf AKW Zwentendorf
    Reservierung am 30.04. ab 10 Uhr möglich
  2. AKW Zwentendorf AKW Zwentendorf
    Reservierung am 30.04. ab 10 Uhr möglich

Programm

SOUND


Wichtige Info

Begrenzte Kapazität!
Zusatzticket um 10 € erforderlich.

Zusatzticket nur in Verbindung mit donaufestival Tages-/ Wochenendpass gültig! 

Bus-Shuttle Krems-Zwentendorf-Krems im Ticket enthalten.
Abfahrt Bus: 11:00 Uhr Krems/Messegelände
Ankunft zurück in Krems: 14:00 Uhr
Ticketabholung am 1.5 und 2.5: ab 10 Uhr am Ticketcontainer/Messegelände möglich


 

Die Oscar-preisgekrönte, isländische Cellistin Hildur Guðnadóttir gehört zu den neugierigsten und wagemutigsten Avantgardistinnen des letzten Jahrzehnts; sie entlockt ihrem Instrument unerhörte Töne und hat mit den Drone-Metallern von Sunn O))) ebenso zusammengearbeitet wie mit dem Laptop-Knirschkrachmeister Ben Frost. Auf dem
donaufestival präsentiert sie die Musik, die sie mit Chris Watson und Sam Slater für die vielbeachtete Fernsehserie Chernobyl in einem aufgelassenen AKW in Litauen eingespielt hat; passend dazu findet ihr Konzert in dem nie in Betrieb gegangenen AKW Zwentendorf statt, einem Mahnmal für die Irrwege der Technikgeschichte.

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden