Archiv: Caspar Brötzmann Massaker

Krems Stadtsaal Stadtsaal

Programm

SOUND

Free Jazz, Punk, Noise: Für die finstere Kraft und die rohe Intensität des Caspar Brötzmann Massaker finden sich keine angemessenen Stilbegriffe; keine andere deutsche Band hat die Möglichkeiten des elektrisch verstärkten Gitarrenspiels derart krachverliebt und rücksichtslos ausgelotet wie diese – rücksichtslos gegen andere wie gegen sich selbst. 30 Jahre nach ihren ersten Aufritten sind epochale Alben wie Koksofen und Die Nacht der schwarzen Folklore auf dem Sunn O)))-Label Southern Lord neu veröffentlicht worden; die Konzerte des Massakers sind so mitreißend laut und kunstvoll verstörend wie am ersten Tag.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden