Genevieve Murphy

Krems Kapitelsaal Kapitelsaal

They Move Differently Here

Details

  1. Krems Kapitelsaal Kapitelsaal
  2. Krems Kapitelsaal Kapitelsaal
  3. Krems Kapitelsaal Kapitelsaal

    Performance

  4. Krems Kapitelsaal Kapitelsaal
  5. Krems Kapitelsaal Kapitelsaal
  6. Krems Kapitelsaal Kapitelsaal
  7. Krems Kapitelsaal Kapitelsaal
  8. Krems Kapitelsaal Kapitelsaal

Programm

PERFORMANCE

Die schottische Musikerin und Komponistin Genevieve Murphy verwandelt in ihrer Performance- Installation eine ihrer größten Ängste in ein multisensorisches Erlebnis der Koexistenz. In Murphys einzigartigen Aufführungen ihrer eigenen Kompositionen in aufwendigen Bühnensettings sind Hörbares und Sehbares untrennbar miteinander verbunden. Den Ausgangspunkt bilden meist psychologische Phänomene wie zwanghaftes Verhalten. Für ihr neuestes Projekt stellte sich Murphy ihrer Arachnophobie, indem sie Zeit mit einer Spinne verbrachte, um Verständnis für deren Existenz zu generieren. Diese persönliche Ebene lässt sich für die Künstlerin auf eine gesamtgesellschaftliche übertragen: Wie entsteht eine derart große Angst, dass ein gemeinsames Leben keine Option mehr darstellt? Mittels der Tonbänder ihrer Aufnahmen von Therapiesitzungen kreiert Murphy eine Netz-Installation, aus der heraus Musiker*innen auf die Aufnahmen reagieren und spinnengleich das Publikum akustisch einfangen.

Konzept, Komposition, Szenografie: Genevieve Murphy

Performerin: Genevieve Murphy

Dramaturgie: Nienke Scholts

Lichtdesign: Gijs Oomkes

Musiker*innen: Markus W Schneider (Gitarre), Susanna Gartmayer (Klarinetten)

Im Auftrag von: Gaudeamus Muziekweek und Charles Davidson

Koproduktion: Standplaats Utrecht

Mit Unterstützung von Nicole Beutler Projects.

Mit Dank an Abdelhadi Baaddi.

Website

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden