Bendik Giske

Krems Halle 2 Halle 2

Details

  1. Krems Halle 2 Halle 2

Programm

SOUND

Es atmet, knirscht, schnauft, küsst, zittert und sehnt sich; es lebt und folgt doch dem Groove von Maschinen: Der norwegische, in Berlin lebende Saxofonist Bendik Giske spürt mit seinem Instrument den Sounds, Gerüchen und Vibrationen der queeren Klubkultur nach. Er mikrofoniert dabei seinen gesamten Körper, um klanglich eins zu werden mit dem Saxofon, das er gern in Zirkulartechnik spielt. Die Anstrengung des Atmens, die Anspannung des Körpers und seiner Muskeln sind in Giskes Musik in jedem Moment zu spüren; eine Erfahrung von enormer physischer Dichte und Intensität.

Website

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden