Circuit des Yeux

Krems Minoritenkirche Minoritenkirche

Programm

Die Multiinstrumentalistin Haley Fohr lotet als Circuit des Yeux das Verhältnis zwischen Persönlichem und Universellem aus und zeigt, wie zeitgenössischer Romantizismus klingen kann. Souverän führt sie Folk, Blues, minimalistische Komposition und avanciertes Songwriting zusammen und entwickelt tiefschwarze Kunstlieder von schmerzhafter Intensität. Getragen werden die expressiven Gothic-Balladen von Fohrs androgyner Stimme, die wie eine Mischung aus Nico, Nick Drake und Scott Walker klingt und die Komplexität menschlicher Gefühlswelten nachbildet. So entsteht Musik von morbider Schönheit.

Homepage

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden